Startseite
Mitglieder
Statuten
Termine
Chronik
Aktuelles

Gästebuch
Fotos
Rechtliches

Alle Kinder...
Bilder
Texte
 Scherzfragen
Sprüche/Ausreden
>> Witze
       
> Frauen
        > Männer
        > Ärzte
        > Beamte
        > Holländer
        > Ober
        > Schule
        > Sonstige
        > Sport
        > Tiere

Interessante Seiten 

Frauen
<< zurück


Geht eine Blondine in einen Laden und sagt zu dem Verkäufer: "Könnte ich bitte den Fernseher dort oben kaufen?"
"Nein, an Blondinen verkaufen wir nix!"
Einen Tag später kommt sie mit einer braunen Perücke wieder in den Laden und fragt den Verkäufer: "Könnte ich bitte den Fernseher dort oben kaufen?"
"Nein, an Blondinen verkaufen wir nix!"
Verwundert verlässt die Blondine den Laden und kommt am nächsten Tag mit einer blauen Perücke in den Laden und fragt wieder den Verkäufer: "Könnte ich bitte den Fernseher dort oben kaufen?"
Darauf antwortet wieder der Verkäufer: "Nein, an Blondinen verkaufen wir nix!"
Da fragt die Blondine: "Wieso wissen sie, dass ich eine Blondine bin, obwohl ich eine Perücke auf habe?"
"Ganz einfach", antwortet der Verkäufer "das dort oben ist kein Fernseher, das ist eine Mikrowelle!"


Schauen zwei Blondinen einen Cowboyfilm, in dem ein Cowboy auf ein riesiges Kakteenfeld zureitet: "Ich wette mit dir um 10 Euro, dass der da durchreitet!" sagt die eine. "Ich wette der reitet da nicht durch!" sagt die andere!
Der Cowboy reitet durch. Sagt die erste... "Schon gut! Kannst deine Kohle behalten! Ich hab den Film schon mal gesehen!" Sagt die zweite: "Ich auch! Aber ich hätte nicht gedacht, dass er noch mal durchreitet!"


Der Freund einer Blondine ist zu Besuch. Er sagt: "Mach mal den Ofen an!"
Sie: "Oh, du süßer Ofen, wie wär's mit uns?"
Er: "Nein, du sollst ihn anfeuern!"
Sie: "OFEN, OFEN, OFEN!"


Ein junger, begabter Bauchredner tritt in Abendlokalen auf. Eines Nachts zeigt er seine Kunst im Gasthaussaal eines kleinen Ortes auf dem Lande. Mit seiner Rednerpuppe am Knie, bringt er sein gewohntes Repertoire an Blondinen-Witzen.
Einer jungen, hübschen Blondine, in der vierten Reihe wird das nach einer kurzen Weile zu bunt. Sie steht auf und protestiert lautstark:
"Ich habe nun genug von ihren blödsinnigen Blondinenwitzen gehört. Wie können Sie es wagen, alle Blondinen in diese stereotype Dümmlichmaske hineinzwängen zu wollen! Was hat die Farbe des Haares mit dem Wert einer Person als menschliches Wesen zu tun? Es sind Kerle wie Sie, die verhindern, dass Frauen wie ich im Arbeitsumfeld und Gemeinwesen respektiert werden und somit nicht das volle Potential der möglichen persönlichen Entwicklung erlangen. Sie und Ihresgleichen verewigen die Diskriminierung nicht nur der Blonden, sondern aller Frauen generell und das noch dazu unter dem Deckmantel des Humors!"
Dem Bauchredner ist die Szene ungemein peinlich; er beginnt sich zu entschuldigen, aber die Blonde schreit nur zurück: "Sie halten sich da bitte raus, mein Herr, ich spreche zu dem Arschloch, das auf Ihrem Knie sitzt!"


Ein Flugzeug ist auf dem Weg nach Melbourne als eine Blondine in der "Economy Class" aufsteht und in die "Erste Klasse" geht und sich dort hinsetzt.
Die Stewardess beobachtet sie und fragt sie nach ihrem Ticket. Sie erklärt der Blondine, dass sie für die "Zweite Klasse" bezahlt hat und sie solle dorthin zurückgehen und sich dort wieder hinsetzen.
Daraufhin antwortet die Blondine: "Ich bin blond, ich bin schön, ich fliege nach Melbourne und ich bleibe hier sitzen."
Die Stewardess geht ins Cockpit und erzählt dem Pilot und dem Co-Pilot, dass in der "Ersten Klasse" eine dumme Blondine sitzt, die in die "Zweite Klasse" gehört und nicht zu ihrem Platz zurück will.
Der Co-Pilot geht zu der Blondine und versucht ihr zu erklären, dass sie zurück soll, weil sie nur "Zweite Klasse" bezahlt hat.
Die Blondine antwortet: "Ich bin blond, ich bin schön, ich fliege nach Melbourne und ich bleibe hier sitzen."
Wutentbrannt erzählt es der Co-Pilot dem Pilot, dass es keinen Sinn hätte und er solle die Polizei informieren, dass sie am Flughafen auf die Blondine warten sollen und sie verhaften.
Darauf hin sagt der Pilot ganz lässig: "Sie ist blond? Ich übernehme das. Ich bin mit einer Blondine verheiratet und ich spreche blond!"
Er geht zur Blondine und flüstert ihr etwas ins Ohr.
Sie sagt "Oh, tut mir leid, das wusste ich nicht!", steht auf und geht zurück zu ihrem Platz in der "Zweiten Klasse".
Die Stewardess und der Co-Pilot sind beeindruckt und fragen den Pilot, was er der Blondine erzählt hat, damit sie ohne Widerrede zu ihrem Platz zurück ging.
Pilot: "Ich habe ihr erzählt, dass die "Erste Klasse" nicht nach Melbourne fliegt!"


Fragt eine Blondine eine andere Blondine: "Was ist denn weiter entfernt - der Mond oder London?"
Diese daraufhin ganz entrüstet: "Sag mal bist du doof! Kannst du London von hier aus sehen?"